Nachlese zur
Jahrestagung 2019
der amerikanischen
Gesellschaft
für Hämatologie
Orlando, Florida

Zentrum für Regenerative
Therapien Dresden – CRTD
18. Januar 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

vom 7. – 10. Dezember 2019 treffen sich die Spitzenkräfte aus Hämatologie und Onkologie zum nunmehr 61. Mal zum ASH Annual Meeting. Das alljährliche Event bringt internationale Forscher und Wissenschaftler in Orlando, Florida zusammen und verspricht bahnbrechende Neuerungen und Erkenntnisse auf dem Gebiet der Behandlung und Therapie in der malignen und nichtmalignen Hämatologie. Auch in diesem Jahr möchten wir Sie an diesem Wissensschatz teilhaben lassen und laden herzlich ein zur ASH-Nachlese am 18. Januar 2020 ins Zentrum für Regenerative Therapien Dresden.

Die Schwerpunktthemen der Tagung wurden wie üblich von unseren Fachreferenten aufgearbeitet und für Sie in Kurzvorträgen zusammengefasst.

Die komplette Themenpalette entnehmen Sie bitte nachstehendem Programm. Neben den Präsentationen bleibt auch in diesem Jahr Zeit für den intensiven fachlichen Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich in Dresden begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Rainer Ordemann
Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Prof. Dr. med. Christoph Röllig

Medizinische Klinik und Poliklinik I, Universitätsklinikum Dresden

08:55 - 09:00
Offizielle Begrüßung und Eröffnung
des wissenschaftlichen Programms


1. Sitzung

09:00 - 09:20
Chronische Myeloische Leukämie
Rainer Ordemann, Dresden

09:20 - 09:40
Myelodysplastische/
Myeloproliferative Syndrome

Uwe Platzbecker, Leipzig

09:40 - 10:00
Akute Myeloische Leukämie
Jan-Moritz Middeke, Dresden

2. Sitzung

10:20-10:40 Uhr
Akute Lymphatische Leukämie
Nael Alakel, Dresden

10:40 - 11:00 Uhr
Chronische Lymphatische Leukämie
Johannes Schetelig, Dresden

11:00 - 11:20 Uhr
Multiples Myelom
Christoph Röllig, Dresden

3. Sitzung

11:40 – 12:00
Allogene Stammzelltransplantation
Friedrich Stölzel, Dresden

12:00 – 12:20
Neues aus dem Bereich der venösen Thromboembolie
Prophylaxe und Therapie
Jan Beyer-Westendorf, Dresden

Mittagspause


4. Sitzung

13:00 – 13:30
Non-Hodgkin-Lymphom
Frank Kroschinsky, Dresden

13:30 – 13:50
Hodgkin-Lymphom
Karolin Trautmann-Grill, Dresden

Ende

ASH-Nachlese Teilnehmer: kostenlos
ASH-Nachlese Pharma: 250,- € (In der Standmiete sind 2 Registrierungen kostenlos enthalten)

In der Anmeldegebühr ist enthalten:

  • Teilnahmegebühr
  • Konferenzunterlagen
  • Eintritt zur Fachausstellung
  • Erfrischungen und Mahlzeiten nach Bedarf

Sie können Ihr Ticket jeder Zeit kostenlos und ohne zusätzliche Gebühren stornieren. Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrerm Registrierungsticket sowie eine Rechnung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Alle Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer.

Zahlungsbedingungen
Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung: Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Lastschrift, Vorauskasse und Kauf auf Rechnung. Die New Work SE übernimmt im Namen und Auftrag des Veranstalters die Rechnungsstellung sowie die Zahlungsabwicklung.

Ich habe die Datenschutzhinweise des Anbieters XING-Events gelesen und akzeptiere diese.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Prof. Dr. med. Rainer Ordemann

Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
an der Technischen Universität Dresden
Medizinische Klinik und Poliklinik I
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Veranstalter

GWT-TUD GmbH
Freiberger Straße 33
01067 Dresden

Tagungszeit

Samstag, 18. Januar 2020
09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort

Zentrum für Regenerative
Therapien Dresden – CRTD
Fetscherstraße 105
01307 Dresden

Die Fortbildungspunkte sind bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.

Felix Manthei
Projektmanager

Mobil: +49 163 250 72 07
Telefon: +49 351 25 933 210

GWT-TUD GmbH
Fachbereich Medizin

BioInnovationsZentrum
Tatzberg 47/49
01307 Dresden

Nutzen Sie die Plattform der ASH-Nachlese – treffen Sie Ihre Kunden, knüpfen Sie neue Kontakte, profitieren Sie von dem gebündelten Informationsaustausch und präsentieren Sie Ihr Unternehmen.  

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Gerhard Ehninger und Prof. Dr. Rainer Ordemann werden bis zu 150 Teilnehmer aus Dresden und Umgebung erwartet.

Die Tagung findet im CRT-Dresden statt, das mit sehr guter Verkehrsanbindung punkten kann.

Über die Ausstellung hinaus besteht für Unternehmen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines eigenen Industriesymposiums zu präsentieren. Hierfür halten wir attraktive Sponsoringmöglichkeiten bereit. Um Ihnen die gesamte Bandbreite Ihrer Beteiligungsmöglichkeiten präsentieren zu können, senden wir Ihnen gerne die Industrieinformationen.  

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen zum Bereich Industrieausstellung und Sponsoring wenden Sie sich bitte an:

Herr Felix Manthei
Telefon: +49 351 25 933 210
Mobil: +49 163 250 72 07

Bildnachweis: © SeanPavonePhoto - Fotolia.com