Nachlese zur
Jahrestagung 2021
der amerikanischen
Gesellschaft
für Hämatologie
Atlanta, Georgia

15. Januar 2022
virtuell

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder herzlich zu unserer Nachlese der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für Hämatologie ASH ein.

Wir haben für Sie die Beiträge des Kongresses durchsucht und diejenigen herausgesucht, die für Ihre klinische Praxis am wichtigsten und spannensten sind.
Besonders freuen wir uns, Ihnen als ein Highlight unserer ASH-Nachlese einen Vortrag von Prof. Dr. Clemens Wendtner ankündigen zu dürfen, der uns zum Thema „COVID 19 in der Hämatologie“ auf den aktuellsten Stand bringen wird.

Unsere ASH-Nachlese wird aufgrund der aktuellen Situation ausschließlich virtuell stattfinden. Wir freuen uns, Sie auf diese Weise wieder zahlreich zum Austausch begrüßen zu können. Freuen Sie sich auf informative Vorträge und Zusammenfassungen von renommierten Experten über die neuesten Entwicklungen, Forschungsansätze und Therapien im Bereich der Hämatologie.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine erkenntnisreiche Veranstaltung.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Dr. med. Jan Moritz Middeke
Prof. Dr. med. Christoph Röllig
Prof. Dr. med. Friedrich Stölzel

Medizinische Klinik und Poliklinik I, Universitätsklinikum Dresden

08:55 - 09:00
Offizielle Begrüßung und Eröffnung des wissenschaftlichen Programms


1. Sitzung

Moderation:
Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser

9.00 – 9.35
Myelodysplastische Syndrome / Myeloproliferative Neoplasien / Chronische Myeloische Leukämie
Dr. med. Katja Sockel, Dresden

9.35 – 10.00
Akute Leukämien
Dr. med. Jan-Moritz Middeke, Dresden


Pause

2. Sitzung

Moderation:
Prof. Dr. med. Frank Kroschinsky, Dresden

10.20 – 10.40
Chronische Lymphatische Leukämie
Prof. Dr. med. Johannes Schetelig, Dresden

10.40 – 11.00
Multiples Myelom
Prof. Dr. med. Christoph Röllig, Dresden

11.00–11.15
Allogene Stammzelltransplantation
Prof. Dr. med. Friedrich Stölzel, Dresden

11.15–11.40
Covid19 in der Hämatologie
Prof. Dr. Clemens M. Wendtner, München


Pause

3. Sitzung

Vorsitz/Moderation:
Prof. Dr. med. Christoph Röllig, Dresden

12:00 – 12:15
Hodgkin-Lymphome
Dr. med. Karolin Trautmann-Grill, Dresden

12.15 – 12.45
Non-Hodgkin-Lymphome
Prof. Dr. med. Frank Kroschinsky, Dresden

12:45 – 13:00
Gerinnung / Thrombose
Prof. Dr. med. Jan Beyer-Westendorf, Dresden


Ende

ASH-Nachlese Teilnehmer: kostenlos
ASH-Nachlese Pharma: 250,- € (In der Standmiete sind 2 bzw. 4 Registrierungen kostenlos enthalten)

In der Anmeldegebühr ist enthalten:
 

  • Konferenzunterlagen in digitaler Form geliefert
  • Konferenzunterlagen vor ort
  • virtueller Eintritt zu den Vorträge
  • Eintritt vor Ort
  • Versorgung vor Ort in den Pausen sowie 1 Mittagessen

Die Veranstaltung ist für Teilnehmer kostenlos. Mitarbeiter von Pharmafirmen erhalten kostenlose Zugänge vor Ort oder/und virtuell über ein Sponsoringpaket. Für Mitarbeiter von Firmen die kein Paket gebucht haben oder deren Kontingent erschöpft ist gilt folgendes:

Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrerm Registrierungsticket sowie eine Rechnung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Alle Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer (Zeitpunkt der Leistungserbringung)

Zahlungsbedingungen
Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung: Kreditkarte, Sofortüberweisung, PayPal, Lastschrift, Vorauskasse und Kauf auf Rechnung. Die New Work SE übernimmt im Namen und Auftrag des Veranstalters die Rechnungsstellung sowie die Zahlungsabwicklung.

Stornierung
Sie können Ihr Ticket jeder Zeit kostenlos und ohne zusätzliche Gebühren stornieren. Bereits bezahlte Gelder erhalten Sie zurückerstattet.

Ich habe die Datenschutzhinweise des Anbieters XING-Events gelesen und akzeptiere diese.

Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Prof. Dr. med. Frank Kroschinsky
Dr. med. Jan Moritz Middeke
Prof. Dr. med. Christoph Röllig
Prof. Dr. med. Johannes Schetelig
Dr. med. Katja Sockel
Prof. Dr. med. Friedrich Stölzel
Dr. med. Karolin Trautmann-Grill
Prof. Dr. med.Jan Bayer-Westendorf

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
an der Technischen Universität Dresden
Medizinische Klinik und Poliklinik I
Fetscherstraße 74, 01307 Dresden

Prof. Dr. med. Clemens M. Wendtner

Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin, Infektiologie und Tropenmedizin
München Klinik Schwabing
Akademisches Lehrkrankenhaus
Ludwig-Maximilians-Universität München
Kölner Platz 1, 80804 München

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser
Dr. med. Jan Moritz Middeke
Prof. Dr. med. Christoph Röllig
Prof. Dr. med. Friedrich Stölzel

Universitätsklinikum
Carl Gustav Carus Dresden
an der Technischen Universität Dresden
Medizinische Klinik und Poliklinik I
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

Veranstalter

GWT-TUD GmbH
Freiberger Straße 33
01067 Dresden

Tagungszeit

Samstag, 15. Januar 2022
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ort

online via Zoom

Vier Fortbildungspunkte sind von der Sächsischen Landesärztekammer bestätigt.

Felix Manthei
Projektmanager

Mobil: +49 163 250 72 07
Telefon: +49 351 25 933 210

GWT-TUD GmbH
Fachbereich Medizin

BioInnovationsZentrum
Tatzberg 47/49
01307 Dresden

Nutzen Sie die Plattform der ASH-Nachlese – treffen Sie Ihre Kunden, knüpfen Sie neue Kontakte, profitieren Sie von dem gebündelten Informationsaustausch und präsentieren Sie Ihr Unternehmen.  

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. med. Martin Bornhäuser werden bis zu 74 Teilnehmer aus Dresden und Umgebung vor Ort und 150 Teilnehmer online erwartet.

Die Tagung findet im CRT-Dresden statt, das mit sehr guter Verkehrsanbindung punkten kann.

Über die Ausstellung hinaus besteht für Unternehmen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines eigenen Industriesymposiums zu präsentieren. Hierfür halten wir attraktive Sponsoringmöglichkeiten bereit. Um Ihnen die gesamte Bandbreite Ihrer Beteiligungsmöglichkeiten präsentieren zu können, senden wir Ihnen gerne die Industrieinformationen.  

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen zum Bereich Industrieausstellung und Sponsoring wenden Sie sich bitte an:

Herr Felix Manthei
Telefon: +49 351 25 933 210
Mobil: +49 163 250 72 07

Abbvie Deutschland GmbH (2.250 €), Alexion Pharma Germany GmbH (1.750 €), Astellas Pharma GmbH (1.500 €), AstraZeneca GmbH (1.750,- €), Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA (2.250 €), Gilead Sciences GmbH (offen), Janssen-Cilag GmbH (2.250 €), Jazz Pharmaceuticals GmbH (1.750), Medac GmbH (1.750,-), Novartis Pharma GmbH (2.250,- €) Roche Pharma AG (2.250,- €), Swedish Orphan Biovitrum GmbH 1.750,- €, Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG (1.750 €)

Wir danken den Sponsoren. Die genannten Beträge werden ausschließlich für Werbezwecke und Standkosten erhoben.
Bei Interesse an einem Sponsoring wenden Sie sich bitte an das Veranstaltungsmanagement.

Die dem FSA-Kodex unterliegenden Sponsoren richten sich nach dem FSA-Kodex, welcher zur Transparenz verpflichtet.
Die geldwerten Leistungen werden auf deren Webseite zusätzlich dokumentiert und veröffentlicht.

Bildnachweis: © Arvind Balaraman – stock.adobe.com